Werbung Osnabrück


Ein echter Zierath – stiehlover.com gewinnt Spiegel-Manufaktur aus Georgsmarienhütte.

Lupenreine Lichtspiegel der Marke Zierath gehören zum besten, was man sich im Bad gönnen kann. Die Manufaktur aus Georgsmarienhütte baut kleine Kunstwerke, die das Bad in wunderbares Licht tauchen und ein Gesicht so gut aussehen lässt, wie es wirklich aussieht. Wer einen Waschtisch von Duravit oder Keramag mit Armaturen von Dornbracht oder Hans Grohe kombiniert, findet in einem Lichtspiegel Marke Zierath den perfekten Dreiklang. Und Günther Zierath fand in stiehlover.com die perfekte Agentur für seine Marke.

Günther Zierath ist ein klassischer Self-Made-Man. Als junger Mann sammelte er die Spiegelreste einer Möbelfabrik und schnitt daraus neue Spiegel in jedweder Form. Solche Formspiegel wurden schnell zu seinem Markenzeichen. Und aus dem Start-Up entstand die Spiegel-Manufaktur. Die Sanitär-Branche wurde aufmerksam und so fanden sich die Form- und Zierspiegel von Zierath bald in vielen Ausstellungen wieder. Der Sanitär-Fachhandel ist auch heute das exklusive Aushängeschild für einen Zierath-Spiegel, Sanitär-Handwerker und Bad-Planer sind die Multiplikatoren.

Zierath Visibel

Nachdem Günther Zierath in seiner Manufaktur den Spiegel in Form gebracht hatte, entdeckte er das Licht als Design-Element – zuerst am Spiegel und dann im Spiegel: von der klassischen Leuchtstoffröhre über die Halogen-Lampe bis zur heutigen LED-Technik. Aber nicht nur das Design seiner Lichtspiegel liegt Günther Zierath am Herzen – auch die unsichtbare Technik hinter dem Spiegel hat es ihm angetan. Und so entwickelt er ständig neue Ideen, die seine Lichtspiegel einzigartig im Markt machen. Vom maßgeschneiderten System „Your Style“, in dem beinahe alles an Formen und Funktionen möglich ist, über spezielle Problemlösungen für neue Raumkonzepte wie dem Duo (für Bäder mit Raumteilern), bis zu Spiegeln, die jedes Bad-Design aufwerten.

Um seine Spiegel-Manufaktur auch in Zukunft im besten Licht erscheinen zu lassen, engagierte Günther Zierath, unterstützt von seinen Kindern Alina und Adrian sowie von seinen Mitarbeiterinnen Stefanie Dieckmann und Jutta Jäschke, die Osnabrücker Agentur stiehlover.com, die nun einen kompletten Marken-Re-Launch vorbereitet, der in der zweiten Hälfte des Jahres sichtbar werden wird. Dabei gab das gegenseitige Verständnis von Kunde und Agentur für die Vorstellungen des jeweils anderen wohl den entscheidenden Ausschlag. „Ich denke, unsere strategischen und kreativen Konzepte spiegelten die Ideen und Wünsche des Unternehmers am besten wider“, freut sich Reinhard Stiehl über den Gewinn des neuen Kunden.