Werbung Osnabrück


Vom Innovationsführer zur Marke: Stiehl/Over arbeitet für Kinder-Reha-Hersteller Schuchmann

Bei der Zielgruppe bekannter werden – das war, knapp formuliert, die Aufgabenstellung, mit der Miriam und Torsten Schuchmann an uns herangetreten sind. Schuchmann Reha ist als in zweiter Generation geführtes Familienunternehmen hocherfolgreich in seinem Segment: der Entwicklung und Produktion von Reha-Hilfsmitteln für Kinder und Jugendliche. Durch die gute Arbeit, die das Team in den letzten Jahren geleistet hat, veränderte sich allerdings die Marktposition: vom kleinen Familienbetrieb, der zu den Branchenriesen aufschaut, zum innovativen Mittelständler, der nun selbst im Visier der Branche steht.

Marke Schuchmann

Klar war für die Verantwortlichen, dass sich nun auch die Kommunikation ändern muss. „Der Name Schuchmann steht für viel Gutes – allerdings weiß das bei unseren Nutzern kaum jemand“, sagt Miriam Schuchmann, die aus eigenen familiären Erfahrungen weiß, welchen besonderen Anforderungen Reha-Hilfsmittel für Kinder gerecht werden müssen.

Die fehlende emotionale Aufladung des Namens Schuchmann und daraus resultierende mangelnde Bekanntheit liegt vor allem am Vertrieb über den Fachhandel. Die Mütter und Väter beeinträchtigter Kinder aufklären, damit sie dort gezielt nach Schuchmann-Produkten fragen – das wird zum erklärten Ziel der Unternehmer. Um dieses zu erreichen, muss man sich eindeutig aufstellen. Und so war auch unsere Empfehlung schnell klar: „Schuchmann“ muss vom reinen Namen zur echten Marke werden!

Einer Marke, die kindgerecht ist, ohne kitschig zu wirken. Die sympathisch ist, und trotzdem technisch präzise. Diese Marke haben wir gefunden! Und arbeiten aktuell gemeinsam mit dem Marketing-Team des Unternehmens auf Hochtouren daran, sie zum Leben zu erwecken. Katalog, Messestand und Website sind nur einige der vielen Dinge, die bis zur Rehacare 2018 „auf links“ gezogen werden. Denn dann wird sie gelauncht, die neue Marke des Hasberger Reha-Hilfsmittel-Herstellers – die den Namen Schuchmann, so viel sei verraten, ganz sicher tierisch bekannt machen wird!