Werbung Osnabrück


„Alle Wege führen zu Dir.“

Wer erinnert sich nicht an die spannenden Foto-Love-Storys in der Bravo! Der erste Kuss, die Intrigen der besten Freundin, das Happy-End. Das wahre Leben als bebilderter Fortsetzungsroman.

Die fanden ihre erwachsene Fortsetzung lange Zeit nur in den Verfilmungen von Rosmunde Pilcher im ZDF. Bis, ja bis der Bauer-Verlag die erste Foto-Novela für Erwachsene in seiner Zeitschrift „Alles für die Frau“ ins Leben rief.

Zur gleichen Zeit in Osnabrück:

Ein neues Gestaltungsprogramm hat Einzug gehalten in den Werbealltag einer kleinen feinen Kreativagentur zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald. „In-Design“, so der Name des Programms, ist angetreten, um dem „Platzhirschen“ unter den Design-Programmen, der auf den merkwürdigen Namen „Quark XPress“ hört, den Rang abzulaufen. In-Design stammt aus der „Adobe-Familie“, zu der auch Photoshop und Illustrator gehören, und auch In-Design ist erwachsen geworden.

Aber was hat das junge Glück aus der Foto-Novela, die gerade ihre große Liebe gefunden zu haben scheint und sie gleich wieder an ihre Nebenbuhlerin zu verlieren droht, mit einem Computerprogramm zu tun, das den Kinderschuhen entwachsen ist?

Das eine entsteht durch das andere.

Es passiert nicht jeden Tag, dass eine Werbeagentur die Aufgabe gestellt bekommt, eine Foto-Novela zu gestalten. Einzige Bedingung des Verlags: Die Layouts müssen mit dem neuen Gestaltungsprogramm In-Design angefertigt werden. Und zwar 6 Folgen innerhalb von 3 Tagen … und notfalls auch Nächten.

Eine junge Grafik-Designerin stürzt sich in das Abenteuer, lässt sich auf In-Design ein und erlebt alle Höhen und Tiefen einer User-/Software-Beziehung, die sich ein Laie kaum vorstellen kann. Abstürze und Neustarts kennzeichnen den steinigen Weg zum Glück, Verzweiflung und – nicht selten gegen fünf Uhr in der Früh – neu erwachter Mut, sich nicht von den Werkzeugen und Befehlen einer Software unterkriegen zu lassen.

Am Ende steht ein großes Happy End, in dem sich gleich zwei mal zwei gefunden haben. Die Helden der Foto-Novela. Und eine glückliche Grafik-Designerin mit ihrem neuen Lieblingsprogramm: In-Design. Der große Medienkonzern gibt seinen Segen dazu.

Das Berufsleben schreibt doch die schönsten Geschichten.